Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: geplant ab 01/2022 – 30.06.2022 mit Option auf Verlängerung
\n Einsatzort: Remote
\n Vertragsverhältnis: Freiberuflichkeit
\n Ein Großteil der Arbeiten findet unter Einhaltung des Hygienekonzepts vor Ort statt.
Nach einer Einarbeitungszeit von ca. 2 Wochen ist auch ein Remote Einsatz möglich

Projekt:
Im Bereich Testplattform findet seit mehreren Monaten bereits die mehrphasige Testkampagne für das neue IP-basierte Backbone des BOS-Digitalfunknetz statt.
Dazu wird die Unterstützung eines Testexperten, insbesondere mit Erfahrungen der Cisco-Systemtechnik benötigt.

Aufgabe:
- Integration und Validierung neuer Netzwerkkonfigurationen
- Überprüfung der Konfigparameter, Troubleshooting, Vorschlag von Korrektur- oder Verbesserungsmaßnahmen
- Durchführung von funktionalen und nicht-funktionalen Software-Tests anhand vorgegebener Testfall-Dokumentationen und Anforderungen
- Abstimmung mit anderen Testern
- Erstellung der Test-Dokumentation im zentralen Testverwaltungssystem (Micro Focus Quality-Center und JIRA X-ray)
- Analyse, Bewertung, Dokumentation und aktive Verfolgung der Fehlerkorrekturen (Remedy Ticketsystem)
- Vorbereitungen der Testumgebung: z.B. Konfiguration der Schnittstellensysteme, Vorbereitung der Testdaten und ggf. Endgeräteprogrammierung, Programmierung der Testsysteme

Anforderungen, Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannten Aufgaben
- im Test und Analyse von IP-Protokollen (min. 5 Jahre)
- in der Erprobung und Überprüfung von komplexen Netzwerkarchitekturen
- in der Erstellung von Netzwerkdesigns
- der Cisco Router- und Switch-Produkte
- beim Troubleshooting, Root-Cause-Analysis
- Einschlägige Zertifizierungen für die Systemtechnik (z.B. Cisco CCNP und CCIE)
- Bereitschaft oder eine vorhandene Sicherheitsüberprüfung nach SÜG Stufe Ü2

Wünschenswert:
- Erfahrung in der Anwendung des Testsystems Spirent Testcenter
- Kennnisse von Digitalfunknetzen nach dem TETRA-Standard
- Projekterfahrung aus dem Fachbereich Digitalfunk BOS
- Erfahrungen in der Überprüfung der Anforderungen zur IT-Sicherheit (ISO 27001)

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Behörde-Cisco Netzwerkspezialist IP-Test (all gender) (Ref.Nr.: 16889 - DA)

Vertragsverhältnis Freiberuflichkeit
Zeitraum geplant ab 01/2022 – 30.06.2022 mit Option auf Verlängerung
Einsatzort(e) Remote
Aufgaben Ein Großteil der Arbeiten findet unter Einhaltung des Hygienekonzepts vor Ort statt.
Nach einer Einarbeitungszeit von ca. 2 Wochen ist auch ein Remote Einsatz möglich

Projekt:
Im Bereich Testplattform findet seit mehreren Monaten bereits die mehrphasige Testkampagne für das neue IP-basierte Backbone des BOS-Digitalfunknetz statt.
Dazu wird die Unterstützung eines Testexperten, insbesondere mit Erfahrungen der Cisco-Systemtechnik benötigt.

Aufgabe:
- Integration und Validierung neuer Netzwerkkonfigurationen
- Überprüfung der Konfigparameter, Troubleshooting, Vorschlag von Korrektur- oder Verbesserungsmaßnahmen
- Durchführung von funktionalen und nicht-funktionalen Software-Tests anhand vorgegebener Testfall-Dokumentationen und Anforderungen
- Abstimmung mit anderen Testern
- Erstellung der Test-Dokumentation im zentralen Testverwaltungssystem (Micro Focus Quality-Center und JIRA X-ray)
- Analyse, Bewertung, Dokumentation und aktive Verfolgung der Fehlerkorrekturen (Remedy Ticketsystem)
- Vorbereitungen der Testumgebung: z.B. Konfiguration der Schnittstellensysteme, Vorbereitung der Testdaten und ggf. Endgeräteprogrammierung, Programmierung der Testsysteme

Anforderungen, Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannten Aufgaben
- im Test und Analyse von IP-Protokollen (min. 5 Jahre)
- in der Erprobung und Überprüfung von komplexen Netzwerkarchitekturen
- in der Erstellung von Netzwerkdesigns
- der Cisco Router- und Switch-Produkte
- beim Troubleshooting, Root-Cause-Analysis
- Einschlägige Zertifizierungen für die Systemtechnik (z.B. Cisco CCNP und CCIE)
- Bereitschaft oder eine vorhandene Sicherheitsüberprüfung nach SÜG Stufe Ü2

Wünschenswert:
- Erfahrung in der Anwendung des Testsystems Spirent Testcenter
- Kennnisse von Digitalfunknetzen nach dem TETRA-Standard
- Projekterfahrung aus dem Fachbereich Digitalfunk BOS
- Erfahrungen in der Überprüfung der Anforderungen zur IT-Sicherheit (ISO 27001)
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.