Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: ab 01.12.2021 - 31.12.2022, mit Option auf Verlängerung
\n Einsatzort: PLZ 6 - Frankfurt am Main
\n Vertragsverhältnis: Anstellung, Freiberuflichkeit
\n Schwerpunkt:
- Identifikation und Priorisierung der Aufgaben/ Maßnahmen zur erfolgreichen Einführung von FRMCS (Future Railway Mobile Communication System)
- Konzeption und Initialisierung eines Migrationsprojektes
- Abstimmung der Projekt-Aufgaben mit der Linienorganisation und weiteren in Verbindung stehenden Projekten
- Erstellen eines Grobprojektplans unter Berücksichtigung der benötigten Ressourcen mit benötigten Skills und der Ressourcenverfügbarkeit
- Aufbau und Durchführung der Projektsteuerung (PMO)
- Ermittlung des Budgetbedarfs und Unterstützung bei der Sicherstellung der Finanzierung
- Weiterentwicklung der Kostenschätzung und Ableitung der Werte für eine Beschlussvorlage sowie die Mittelabflussplanung
- Prüfung relevanter europäischer Fördertöpfe und ggf. Unterstützung bei der Erstellung der Förderanträge
- Aufsetzen der Projekt-/Termin- und Kostenplanung
- Erarbeitung und Etablierung der Projektsteuerungstools
- Aufbereitung sowie Klärung von technischen, organisatorischen und strategischen Fragestellungen
- Analyse bestehender Regelwerke und Ableitung notwendiger Anpassungsbedarfe
- Sicherstellung der Optimierung von etablierten Prozessen und Abläufen
- Unterstützung bei der Abstimmung mit internen/externen Stakeholdern
- Präsentationen von komplexen Sachverhalten auf allen Managementebenen
- Erstellung von Beschlussvorlagen für den Vorstand
- Unterstützung bei der Herbeiführung von Entscheidungen
- Erstellung von Managementpräsentationen und Vorstandsbriefings
- Unterstützung bei der Projektkommunikation
- Vor- und Nachbereitung von Besprechungen

Anforderungen:
Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium im Bereich Ingenieurswesen, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbar

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannter Aufgabe
- ca. 15 Jahre Berufserfahrung, davon mindestens 10 im Jahre im Bereich der Telekommunikationsinfrastruktur sowie im Bereich der Eisenbahninfrastruktur
- Langjährige Erfahrungen in Telekommunikationsprojekten
- Erfahrungen in den Methoden des Projektmanagement, Risikomanagement sowie Qualitätsmanagement
- Umfassende praktische Erfahrungen im Bereich der Projektkommunikation und Stakeholdermanagement inkl. der Erstellung von Beschlussvorlagen und Präsentationen für das Top-Management sowie den Vorstand
- Nachweis umfassender Kenntnisse von Organisation und Prozessen sowie Erfahrung in der Leitung von Projekten bei Eisenbahninfrastrukturunternehmen im Bereich des Konzerns
- Erfahrung in der Analyse und Auswertung von Regelwerken
- Erfahrung beim Aufsetzen von Kostenschätzungen, Business Case und Mittelabflussplanungen komplexer Eisenbahninfrastrukturmaßnahmen
- Erfahrung bei der erfolgreichen Beantragung nationaler und europäischer Fördergelder für Eisenbahninfrastrukturmaßnahmen
- Kommunikationstechniken auf verschiedenen Ebenen bis hin zum Management
- Expertise bei der Erstellung von Präsentationen und Berichten für verschiedene Managementebenen
- Starke kommunikative Kenntnisse bspw. zur Moderation von Meetings und für Abstimmungen über alle Ebenen, intern und extern
- Verhandlungssicheres Englisch

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Telekommunikation-Projektmanager TK (all gender) (Ref.Nr.: 16858 - MO)

Vertragsverhältnis Anstellung, Freiberuflichkeit
Zeitraum ab 01.12.2021 - 31.12.2022, mit Option auf Verlängerung
Einsatzort(e) PLZ 6 - Frankfurt am Main
Aufgaben Schwerpunkt:
- Identifikation und Priorisierung der Aufgaben/ Maßnahmen zur erfolgreichen Einführung von FRMCS (Future Railway Mobile Communication System)
- Konzeption und Initialisierung eines Migrationsprojektes
- Abstimmung der Projekt-Aufgaben mit der Linienorganisation und weiteren in Verbindung stehenden Projekten
- Erstellen eines Grobprojektplans unter Berücksichtigung der benötigten Ressourcen mit benötigten Skills und der Ressourcenverfügbarkeit
- Aufbau und Durchführung der Projektsteuerung (PMO)
- Ermittlung des Budgetbedarfs und Unterstützung bei der Sicherstellung der Finanzierung
- Weiterentwicklung der Kostenschätzung und Ableitung der Werte für eine Beschlussvorlage sowie die Mittelabflussplanung
- Prüfung relevanter europäischer Fördertöpfe und ggf. Unterstützung bei der Erstellung der Förderanträge
- Aufsetzen der Projekt-/Termin- und Kostenplanung
- Erarbeitung und Etablierung der Projektsteuerungstools
- Aufbereitung sowie Klärung von technischen, organisatorischen und strategischen Fragestellungen
- Analyse bestehender Regelwerke und Ableitung notwendiger Anpassungsbedarfe
- Sicherstellung der Optimierung von etablierten Prozessen und Abläufen
- Unterstützung bei der Abstimmung mit internen/externen Stakeholdern
- Präsentationen von komplexen Sachverhalten auf allen Managementebenen
- Erstellung von Beschlussvorlagen für den Vorstand
- Unterstützung bei der Herbeiführung von Entscheidungen
- Erstellung von Managementpräsentationen und Vorstandsbriefings
- Unterstützung bei der Projektkommunikation
- Vor- und Nachbereitung von Besprechungen

Anforderungen:
Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium im Bereich Ingenieurswesen, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbar

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannter Aufgabe
- ca. 15 Jahre Berufserfahrung, davon mindestens 10 im Jahre im Bereich der Telekommunikationsinfrastruktur sowie im Bereich der Eisenbahninfrastruktur
- Langjährige Erfahrungen in Telekommunikationsprojekten
- Erfahrungen in den Methoden des Projektmanagement, Risikomanagement sowie Qualitätsmanagement
- Umfassende praktische Erfahrungen im Bereich der Projektkommunikation und Stakeholdermanagement inkl. der Erstellung von Beschlussvorlagen und Präsentationen für das Top-Management sowie den Vorstand
- Nachweis umfassender Kenntnisse von Organisation und Prozessen sowie Erfahrung in der Leitung von Projekten bei Eisenbahninfrastrukturunternehmen im Bereich des Konzerns
- Erfahrung in der Analyse und Auswertung von Regelwerken
- Erfahrung beim Aufsetzen von Kostenschätzungen, Business Case und Mittelabflussplanungen komplexer Eisenbahninfrastrukturmaßnahmen
- Erfahrung bei der erfolgreichen Beantragung nationaler und europäischer Fördergelder für Eisenbahninfrastrukturmaßnahmen
- Kommunikationstechniken auf verschiedenen Ebenen bis hin zum Management
- Expertise bei der Erstellung von Präsentationen und Berichten für verschiedene Managementebenen
- Starke kommunikative Kenntnisse bspw. zur Moderation von Meetings und für Abstimmungen über alle Ebenen, intern und extern
- Verhandlungssicheres Englisch
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.