Mitarbeiterbereich

Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: Start per sofort, Laufzeit langfristig mit Übernahmeoption
\n Einsatzort: PLZ 1 - Berlin, PLZ 5 - Bonn
\n Vertragsverhältnis: Anstellung, Freiberuflichkeit
\n Aufgabe:
- Proaktives Überwachen aller Netzkomponenten
- Sicherstellen des Betriebs der Systeme, die für die Steuerung des Netzes erforderlich sind (netznahe Technik, betreibernahe Systeme, nutzernahe Systeme, Sicherheits – IT - Systeme)
- Bearbeiten von Incidents und Service Requests, die aus automatisch generierten Meldungen (Events), durch Nutzer gemeldeten Störungen oder Anfragen resultieren können (im Rahmen des 1st-Level-Supports)
- Identifizieren von Problemen
- Weiterleiten der Problemfälle an den 2nd-Level-Support zur Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Implementierung von Lösungen, die den höchsten Anforderungen an das Netz bzgl. der Sicherheit, Verfügbarkeit im 24/7 Schichtbetrieb und maximaler Fehlertoleranz gerecht werden
- Überwachen der Nachrichtenlage sowie der Sicherheits- und Videoanlagen
- Sammeln von Verkehrswerten bzw. Leistungsdaten sowie Führen und Bewerten von Statistiken
- Definieren und Überwachen von Schwellwerten
- Anmelden des Zutritts bei den BNT 2010- und BNT 2014-Standorten

Anforderungen:
abgeschlossene technische Berufsausbildung mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik, Informatik, Elektrotechnik (z.B. Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder Systemintegration, technische Systeminformatiker, IT-Systemkaufleute oder IT-Systemelektroniker) oder vergleichbare Qualifikation mit umfassenden informationstechnischen Fachkenntnissen

Kenntnisse und Erfahrungen in:
- oben genannten Aufgaben
- Teststandards wie TPI, idealerweise mit entsprechenden Zertifizierungen
- IT-Infrastrukturthemen wie Netzwerkbetrieb, Sicherheitsinfrastruktur und Software
- Technisches Verständnis von IT-Infrastruktur-Umgebungen
- Trouble Ticket Systemen
- ITIL v3 wünschenswert
- einer der eingesetzten Technologien (Konfiguration, Entstörung) wünschenswert
- sehr gute Deutschkenntnisse

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Telekommunikation-Netzüberwacher NMC (all gender) (Ref.Nr.: 16448 - PT)

Vertragsverhältnis Anstellung, Freiberuflichkeit
Zeitraum Start per sofort, Laufzeit langfristig mit Übernahmeoption
Einsatzort(e) PLZ 1 - Berlin
PLZ 5 - Bonn
Aufgaben Aufgabe:
- Proaktives Überwachen aller Netzkomponenten
- Sicherstellen des Betriebs der Systeme, die für die Steuerung des Netzes erforderlich sind (netznahe Technik, betreibernahe Systeme, nutzernahe Systeme, Sicherheits – IT - Systeme)
- Bearbeiten von Incidents und Service Requests, die aus automatisch generierten Meldungen (Events), durch Nutzer gemeldeten Störungen oder Anfragen resultieren können (im Rahmen des 1st-Level-Supports)
- Identifizieren von Problemen
- Weiterleiten der Problemfälle an den 2nd-Level-Support zur Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Implementierung von Lösungen, die den höchsten Anforderungen an das Netz bzgl. der Sicherheit, Verfügbarkeit im 24/7 Schichtbetrieb und maximaler Fehlertoleranz gerecht werden
- Überwachen der Nachrichtenlage sowie der Sicherheits- und Videoanlagen
- Sammeln von Verkehrswerten bzw. Leistungsdaten sowie Führen und Bewerten von Statistiken
- Definieren und Überwachen von Schwellwerten
- Anmelden des Zutritts bei den BNT 2010- und BNT 2014-Standorten

Anforderungen:
abgeschlossene technische Berufsausbildung mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik, Informatik, Elektrotechnik (z.B. Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder Systemintegration, technische Systeminformatiker, IT-Systemkaufleute oder IT-Systemelektroniker) oder vergleichbare Qualifikation mit umfassenden informationstechnischen Fachkenntnissen

Kenntnisse und Erfahrungen in:
- oben genannten Aufgaben
- Teststandards wie TPI, idealerweise mit entsprechenden Zertifizierungen
- IT-Infrastrukturthemen wie Netzwerkbetrieb, Sicherheitsinfrastruktur und Software
- Technisches Verständnis von IT-Infrastruktur-Umgebungen
- Trouble Ticket Systemen
- ITIL v3 wünschenswert
- einer der eingesetzten Technologien (Konfiguration, Entstörung) wünschenswert
- sehr gute Deutschkenntnisse
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.