Mitarbeiterbereich

Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: 01.04.2020 - 31.03.2021 mit Option auf Verlängerung
\n Einsatzort: PLZ 8 - Taufkirchen
\n Vertragsverhältnis: Anstellung
\n Aufgaben:
- Erstellung, Führung und Abschließen der Checkliste Produktsicherheit
- Erstellung, Führung, Abschließen und Archivierung der Produktsicherheitsakte
- Erstellung von Sicherheitszertifikaten zur Vorlage und Freizeichnung durch die Unterschriftsberechtigten
- Sicherstellung, dass zum Zeitpunkt der Ausstellung sowie Freizeichnung von Sicherheits-Zertifikaten, die entsprechenden Nachweise in der Produktsicherheitsakte vollständig vorhanden sind
- Vorlegen der Sicherheitsakte beim Product Safety Officer und dem Head of Development zur Freizeichnung
- Verantwortlich für alle produktsicherheitsrelevanten Themen im Projekt Berichterstattung an den Product Safety Officer (fachlich)
- Beratung der Entwicklung bei der Umsetzung von Produktsicherheitsanforderungen
- Prüfung der Nachweise zur Produktsicherheit von Zulieferungen und Beistellungen
- Mitarbeit beim Erstellen von Sicherheitskonzepten und Gefahrenanalysen
- Mitwirkung und Überwachung von Sicherheitsprüfungen (z.B. Typprüfung)
- Prüfung der Produktdokumentation auf ausreichende Berücksichtigung der Ergebnisse aus der Gefahrenanalyse (z.B. Warn- & Sicherheitshinweise)
- Sammlung und Auswertung von Informationen zur Produktsicherheit aus der Produktbeobachtung
- Erstellung sowie Beauftragung und Pflege des Ländersteckbriefs
- Zusammenarbeit mit dem PVE des Projektes und den Verantwortlichen Fachkräften
- Ansprechpartner für alle Produktsicherheitsthemen im Projekt

Anforderungen:
- abgeschlossenes technisches Studium im Bereich Elektrotechnik/ Nachrichtentechnik oder Industrieelektronik oder vergleichbar

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannter Aufgabe
- min. 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich Engineering / Entwicklung oder mehrjährige Erfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit
- Fundierte Kenntnisse über Prüfmethoden und Prüfwerkzeuge sind erforderlich
- Fundierte Kenntnisse über die europäischen Produktsicherheitsstandards sind erforderlich
- Fundierte Kenntnisse über nationale und internationale Produktsicherheitsstandards sind erforderlich
- Kenntnisse über Risk- und Requirementmanagement-Anwendungen sind erforderlich
- Kenntnisse über zivile Entwicklungsstandards (RTCA-DO/178/254) sind von Vorteil
- SAP
- MS Office
- Fähigkeit Präsentationen über Projektergebnisse bzw. komplexe Sachverhalte vor internen und externen Partnern zu halten
- Durchsetzungsstar, Kommunikativ, teamfähig
- Deutsch verhandlungssicher
- Englisch verhandlungssicher

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Luft - und Raumfahrt-Product Safety Engineer (Test) (all gender) (Ref.Nr.: 16148 - JM)

Vertragsverhältnis Anstellung
Zeitraum 01.04.2020 - 31.03.2021 mit Option auf Verlängerung
Einsatzort(e) PLZ 8 - Taufkirchen
Aufgaben Aufgaben:
- Erstellung, Führung und Abschließen der Checkliste Produktsicherheit
- Erstellung, Führung, Abschließen und Archivierung der Produktsicherheitsakte
- Erstellung von Sicherheitszertifikaten zur Vorlage und Freizeichnung durch die Unterschriftsberechtigten
- Sicherstellung, dass zum Zeitpunkt der Ausstellung sowie Freizeichnung von Sicherheits-Zertifikaten, die entsprechenden Nachweise in der Produktsicherheitsakte vollständig vorhanden sind
- Vorlegen der Sicherheitsakte beim Product Safety Officer und dem Head of Development zur Freizeichnung
- Verantwortlich für alle produktsicherheitsrelevanten Themen im Projekt Berichterstattung an den Product Safety Officer (fachlich)
- Beratung der Entwicklung bei der Umsetzung von Produktsicherheitsanforderungen
- Prüfung der Nachweise zur Produktsicherheit von Zulieferungen und Beistellungen
- Mitarbeit beim Erstellen von Sicherheitskonzepten und Gefahrenanalysen
- Mitwirkung und Überwachung von Sicherheitsprüfungen (z.B. Typprüfung)
- Prüfung der Produktdokumentation auf ausreichende Berücksichtigung der Ergebnisse aus der Gefahrenanalyse (z.B. Warn- & Sicherheitshinweise)
- Sammlung und Auswertung von Informationen zur Produktsicherheit aus der Produktbeobachtung
- Erstellung sowie Beauftragung und Pflege des Ländersteckbriefs
- Zusammenarbeit mit dem PVE des Projektes und den Verantwortlichen Fachkräften
- Ansprechpartner für alle Produktsicherheitsthemen im Projekt

Anforderungen:
- abgeschlossenes technisches Studium im Bereich Elektrotechnik/ Nachrichtentechnik oder Industrieelektronik oder vergleichbar

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannter Aufgabe
- min. 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich Engineering / Entwicklung oder mehrjährige Erfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit
- Fundierte Kenntnisse über Prüfmethoden und Prüfwerkzeuge sind erforderlich
- Fundierte Kenntnisse über die europäischen Produktsicherheitsstandards sind erforderlich
- Fundierte Kenntnisse über nationale und internationale Produktsicherheitsstandards sind erforderlich
- Kenntnisse über Risk- und Requirementmanagement-Anwendungen sind erforderlich
- Kenntnisse über zivile Entwicklungsstandards (RTCA-DO/178/254) sind von Vorteil
- SAP
- MS Office
- Fähigkeit Präsentationen über Projektergebnisse bzw. komplexe Sachverhalte vor internen und externen Partnern zu halten
- Durchsetzungsstar, Kommunikativ, teamfähig
- Deutsch verhandlungssicher
- Englisch verhandlungssicher
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.