Mitarbeiterbereich

Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: ab sofort bis 30.06.2020 mit Verlängerungsoption
\n Einsatzort: PLZ 1 - Berlin
\n Vertragsverhältnis: Anstellung
\n Aufgabe:
Bei der Definition der Anforderungen an die technischen Systeme der Telematik-Infrastruktur setzt der Kunde auf offene, internationale Standards. Dabei spielen die Standards bzw. Profile der Initiative „Integrating the Healthcare Enterprise“ für medizinische Anwendungen eine zunehmend wichtige Rolle. Die Aufgabe eines IHE-Spezialisten im Entwicklungsprozess des Kunden ist, die vorhandenen IHE-Profile im erforderlichen Umfang einzusetzen und fachlich notwendige Erweiterungen bzw. Einschränkungen zu definieren

Aufgaben im Einzelnen:
- Anforderungsanalyse und Bewertung von Geschäftsprozessen und Systemlandschaften
- Konzeption und Spezifikation von effektiven Geschäftsprozessen, Fach- und System-Architekturen auf Basis der Leistungsmerkmale der Telematik-Infrastruktur
- Strukturierte Darstellung von Lösungsarchitekturen
- Evaluierung aktueller Technologien und Unterstützung bei der Produkt- und Technologieauswahl
- Unterstützung bei der Release-Planung für die Anwendungen der Telematik- Infrastruktur
- Konzeptionelle Entwicklung innovativer Lösungsansätze für die Anwendungen der TI auf Basis von IHE-Profilen
- Spezifikation von Schnittstellen auf der Basis von XML-Schema, WSDL, JSON, REST
- Begleitung der Umsetzung durch die Industriepartner
- Erarbeitung von Management-Entscheidungsvorlagen

Anforderungen:
- Abgeschl. Studiums in technischer Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medizininformatik oder einer Ausbildung in einem technischen Beruf, z.B. Fachinformatiker oder vergleichbare Qualifikation
- ab 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung in IT-Projekten oder in der Produktentwicklung

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannten Aufgaben
- IT-Projekten im deutschen Gesundheitswesen
- Konzeption, Spezifikation und Umsetzung von Architekturen auf der Basis von IHE und HL7
- Grundverständnis der Qualitätsmanagementprozesse für Softwaresysteme, z.B. funktionales und nicht-funktionale Testung, Interoperabilitätstests
- Grundkenntnisse elektronischer und organisatorischer Sicherheitsmechanismen (z.B. elektronische Signaturen, Verschlüsselung, Sicherheit und Datenschutz im IT-Betrieb)
- gute Kenntnisse der IHE-Profile XDS.b, ATNA sind in jedem Fall erforderlich.
- von Vorteil: Grundkenntnisse weiterer Profile, z.B. XDS-l.b, ATNA, HDP, PIX BPPC, CT, DEN, XDS Metadata Update

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Gesundheitswesen-Spezialist IT-Projekte Gesundheitswesen (all gender) (Ref.Nr.: 15979 - HH)

Vertragsverhältnis Anstellung
Zeitraum ab sofort bis 30.06.2020 mit Verlängerungsoption
Einsatzort(e) PLZ 1 - Berlin
Aufgaben Aufgabe:
Bei der Definition der Anforderungen an die technischen Systeme der Telematik-Infrastruktur setzt der Kunde auf offene, internationale Standards. Dabei spielen die Standards bzw. Profile der Initiative „Integrating the Healthcare Enterprise“ für medizinische Anwendungen eine zunehmend wichtige Rolle. Die Aufgabe eines IHE-Spezialisten im Entwicklungsprozess des Kunden ist, die vorhandenen IHE-Profile im erforderlichen Umfang einzusetzen und fachlich notwendige Erweiterungen bzw. Einschränkungen zu definieren

Aufgaben im Einzelnen:
- Anforderungsanalyse und Bewertung von Geschäftsprozessen und Systemlandschaften
- Konzeption und Spezifikation von effektiven Geschäftsprozessen, Fach- und System-Architekturen auf Basis der Leistungsmerkmale der Telematik-Infrastruktur
- Strukturierte Darstellung von Lösungsarchitekturen
- Evaluierung aktueller Technologien und Unterstützung bei der Produkt- und Technologieauswahl
- Unterstützung bei der Release-Planung für die Anwendungen der Telematik- Infrastruktur
- Konzeptionelle Entwicklung innovativer Lösungsansätze für die Anwendungen der TI auf Basis von IHE-Profilen
- Spezifikation von Schnittstellen auf der Basis von XML-Schema, WSDL, JSON, REST
- Begleitung der Umsetzung durch die Industriepartner
- Erarbeitung von Management-Entscheidungsvorlagen

Anforderungen:
- Abgeschl. Studiums in technischer Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medizininformatik oder einer Ausbildung in einem technischen Beruf, z.B. Fachinformatiker oder vergleichbare Qualifikation
- ab 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung in IT-Projekten oder in der Produktentwicklung

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannten Aufgaben
- IT-Projekten im deutschen Gesundheitswesen
- Konzeption, Spezifikation und Umsetzung von Architekturen auf der Basis von IHE und HL7
- Grundverständnis der Qualitätsmanagementprozesse für Softwaresysteme, z.B. funktionales und nicht-funktionale Testung, Interoperabilitätstests
- Grundkenntnisse elektronischer und organisatorischer Sicherheitsmechanismen (z.B. elektronische Signaturen, Verschlüsselung, Sicherheit und Datenschutz im IT-Betrieb)
- gute Kenntnisse der IHE-Profile XDS.b, ATNA sind in jedem Fall erforderlich.
- von Vorteil: Grundkenntnisse weiterer Profile, z.B. XDS-l.b, ATNA, HDP, PIX BPPC, CT, DEN, XDS Metadata Update
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.