Mitarbeiterbereich

Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: ab sofort bis 31.07.2020 mit Option auf Verlängerung
\n Einsatzort: PLZ 8 - Manching
\n Vertragsverhältnis: Anstellung
\n Aufgaben:
- Durchführung von Problemanalysen auf System-Ebene, ggf. unter Hinzuziehung von Spezialisten
- Erstellung von Safety Analysen für das Armament Sub-System, Weapon und Stores
- Mitarbeit bei nationalen Änderungen am Waffensystem Eurofighter
- Zuarbeit zu den EF Hazard Identification und Management Prozessen sowie zur Erstellung des Weapon System Safety Case

Anforderungen:
Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Ingenieurswesen oder eine vergleichbare Qualifikation

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannten Aufgaben
- langjährige Berufserfahrung im Bereich Engineering
- im Bereich Systems Engineering, speziell Requirements Based Engineering
- als Systemingenieur insbesondere im Bereich System Safety wird zwingend vorausgesetzt
- über das Waffensystem Eurofighter und dessen Subsystem wünschenswert
- über das Avioniksystem, Armament Sub-System, Weapon und Stores wünschenswert
- in der sicheren Anwendung von Risikoanalysen-Methoden
- bei der Erstellung von Analysen gem. mil.-Std-882, ISO 26262 wünschenswert
- in Fault Tree+, Statemate, DOORS und ICD-Tool von Vorteil
- Englisch (verhandlungssicher)
- Deutsch (verhandlungssicher)

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Luft- & Raumfahrt-EF System Safety (all gender) (Ref.Nr.: 15586 - DR)

Vertragsverhältnis Anstellung
Zeitraum ab sofort bis 31.07.2020 mit Option auf Verlängerung
Einsatzort(e) PLZ 8 - Manching
Aufgaben Aufgaben:
- Durchführung von Problemanalysen auf System-Ebene, ggf. unter Hinzuziehung von Spezialisten
- Erstellung von Safety Analysen für das Armament Sub-System, Weapon und Stores
- Mitarbeit bei nationalen Änderungen am Waffensystem Eurofighter
- Zuarbeit zu den EF Hazard Identification und Management Prozessen sowie zur Erstellung des Weapon System Safety Case

Anforderungen:
Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Ingenieurswesen oder eine vergleichbare Qualifikation

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in oben genannten Aufgaben
- langjährige Berufserfahrung im Bereich Engineering
- im Bereich Systems Engineering, speziell Requirements Based Engineering
- als Systemingenieur insbesondere im Bereich System Safety wird zwingend vorausgesetzt
- über das Waffensystem Eurofighter und dessen Subsystem wünschenswert
- über das Avioniksystem, Armament Sub-System, Weapon und Stores wünschenswert
- in der sicheren Anwendung von Risikoanalysen-Methoden
- bei der Erstellung von Analysen gem. mil.-Std-882, ISO 26262 wünschenswert
- in Fault Tree+, Statemate, DOORS und ICD-Tool von Vorteil
- Englisch (verhandlungssicher)
- Deutsch (verhandlungssicher)
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.