Mitarbeiterbereich

Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: ab sofort bis 31.12.2020 mit Option auf Verlängerung
\n Einsatzort: PLZ 8 - Ulm
\n Vertragsverhältnis: Anstellung
\n Für unseren international agierenden Kunden in der Luft- und Raumfahrt suchen wir für den Einsatzort Ulm einen

System Engineer (all gender) EMC / RE Directive Ref. Nr.: 15903 - SF

Vertragsverhältnis: Anstellung
Einsatzdauer: ab sofort bis 31.12.2020 mit Option auf Verlängerung
Einsatzort: PLZ 8 – Ulm

Arbeitszeit: Vollzeit - 35 Stunden pro Woche
Urlaubsanspruch: 30 Tage pro Jahr

Aufgabe:
- Auswahl technischer EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) Spezifikationen (Normen, Richtlinien etc.) für neu zu entwickelnde/grundlegend geänderte Geräte
- Entwicklung von EMV Requirements auf Systemebene (EMV, TEMPEST, Sendesignalqualität etc.)
- Erstellung von EMV Gerätespezifikationen auf Grundlage von EMV Systemrequirements
- Erarbeitung von spezifischen EMV Schutzmaßnahmen/ -konzepten auf Grundlage der ausgewählten EMV Spezifikationen für Geräte und/ oder Systeme
- Entwicklung von EMV Nachweisstrategien für Gesamtsysteme
- Erstellung von projektspezifischen EMV Analysen und Prüfplänen
- Überprüfung/ Überwachung der Umsetzung von EMV Schutzmaßnahmen
- Betreuung von Projekten während deren kompletten Produkt-Life-Cycle im Hinblick auf alle EMV Belange (z.B. Obsoleszenzen, Upgrades etc.)
- Erstellung von Gefährdungsanalysen mit Bezug auf hochfrequente elektromagnetische Felder (RADHAZ)
- Beratung bezogen auf die Umsetzung von EMV Direktive (2014/30/EU) und RE Direktive (2014/53/EU)
- Erarbeitung von Blitzschutzkonzepten für stationäre wie auch mobile Anlagen
- Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten bei spezifischem EMV-relevanten Forschungsthemen

Anforderungen:
Abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurwesen, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder eine vergleichbare Qualifikation

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in ob. gen. Aufgaben
- im Bereich elektromagnetische Verträglichkeit, vorzugsweise auf dem Gebiet der Verteidigungs-, Luftfahrt- oder Automobilindustrie
- im Systemdesign mit EMV Bezug
- Messtechnische Erfahrung im Bereich EMV
- in MS-Office
- Deutsch verhandlungssicher
- Englisch gut

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Luft- und Raumfahrt-System Engineer (all gender) EMC / RE Directive (Ref.Nr.: 15903 - SF)

Vertragsverhältnis Anstellung
Zeitraum ab sofort bis 31.12.2020 mit Option auf Verlängerung
Einsatzort(e) PLZ 8 - Ulm
Aufgaben Für unseren international agierenden Kunden in der Luft- und Raumfahrt suchen wir für den Einsatzort Ulm einen

System Engineer (all gender) EMC / RE Directive Ref. Nr.: 15903 - SF

Vertragsverhältnis: Anstellung
Einsatzdauer: ab sofort bis 31.12.2020 mit Option auf Verlängerung
Einsatzort: PLZ 8 – Ulm

Arbeitszeit: Vollzeit - 35 Stunden pro Woche
Urlaubsanspruch: 30 Tage pro Jahr

Aufgabe:
- Auswahl technischer EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) Spezifikationen (Normen, Richtlinien etc.) für neu zu entwickelnde/grundlegend geänderte Geräte
- Entwicklung von EMV Requirements auf Systemebene (EMV, TEMPEST, Sendesignalqualität etc.)
- Erstellung von EMV Gerätespezifikationen auf Grundlage von EMV Systemrequirements
- Erarbeitung von spezifischen EMV Schutzmaßnahmen/ -konzepten auf Grundlage der ausgewählten EMV Spezifikationen für Geräte und/ oder Systeme
- Entwicklung von EMV Nachweisstrategien für Gesamtsysteme
- Erstellung von projektspezifischen EMV Analysen und Prüfplänen
- Überprüfung/ Überwachung der Umsetzung von EMV Schutzmaßnahmen
- Betreuung von Projekten während deren kompletten Produkt-Life-Cycle im Hinblick auf alle EMV Belange (z.B. Obsoleszenzen, Upgrades etc.)
- Erstellung von Gefährdungsanalysen mit Bezug auf hochfrequente elektromagnetische Felder (RADHAZ)
- Beratung bezogen auf die Umsetzung von EMV Direktive (2014/30/EU) und RE Direktive (2014/53/EU)
- Erarbeitung von Blitzschutzkonzepten für stationäre wie auch mobile Anlagen
- Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten bei spezifischem EMV-relevanten Forschungsthemen

Anforderungen:
Abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurwesen, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder eine vergleichbare Qualifikation

Kenntnisse und Erfahrungen:
- in ob. gen. Aufgaben
- im Bereich elektromagnetische Verträglichkeit, vorzugsweise auf dem Gebiet der Verteidigungs-, Luftfahrt- oder Automobilindustrie
- im Systemdesign mit EMV Bezug
- Messtechnische Erfahrung im Bereich EMV
- in MS-Office
- Deutsch verhandlungssicher
- Englisch gut
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.