Mitarbeiterbereich

Aktuelle Projektangebote

Dieses Angebot habe ich bei SD&T gefunden:
\nZeitraum: 01.04.2019 – 31.12.2020 mit Option auf Verlängerung
\n Einsatzort: PLZ 8 - Ulm
\n Vertragsverhältnis: Anstellung
\n Aufgaben:
- Auswertung der Ergebnisse von verschiedenen Security Tools und Monitoring Tools
- Unterstützung beim Betrieb der Vulnerability Scanning Infrastruktur
- Bewertung von Schwachstellen und Definition von Handlungsempfehlungen
- Simulation und Nachstellen von Schwachstellen unter Laborbedingungen
- Umsetzung von Patch- und Update Lösungen
- Dokumentation von Schwachstellen und Angriffsvektoren
- Dokumentation des Patch Managements
- Mitwirkung im CERT



Anforderungen:
- Abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Studium (mind. Bachelor) mit Bezug zur IT wie z.B. Physik, Elektrotechnik, Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation

- Berufserfahrung in der Entwicklung (mind. 3 Jahre)
- Berufserfahrung in IT/Informationssysteme (mind. 3 Jahre)
- SQL (gute Kenntnisse)
- Schwachstellenanalyse
- Patch Management
- Malware Detection
- Intrusion-Detection und -Prevention-Systeme (IDS/IPS)
- Security Information and Event Management (SIEM)
- Computer Emergency Response Team (CERT)
- System Hardening
- Linux – Expertenwissen
- Red Hat KVM (gute Kenntnisse)
- Greenbone GSM und Nessus (von Vorteil)
- CISSP (Grundkenntnisse)
- ISO 27001 (Grundkenntnisse)
- BSI IT-Grundschutz (Grundkenntnisse)
- Deutsch (verhandlungssicher)
- Englisch (verhandlungssicher)


- Lösungsorientierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
- Unternehmerisches Denken
- Hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Formulierungen in den Projekt- und Stellenangeboten geschlechtsneutral sind. Bewerbungen von Frauen und Männern sind gleichermaßen für alle Anzeigen willkommen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Qualifikationen.

Luft und Raumfahrt-Technical Solution Manager IT (all gender) (Ref.Nr.: 15123 - FFM)

Vertragsverhältnis Anstellung
Zeitraum 01.04.2019 – 31.12.2020 mit Option auf Verlängerung
Einsatzort(e) PLZ 8 - Ulm
Aufgaben Aufgaben:
- Auswertung der Ergebnisse von verschiedenen Security Tools und Monitoring Tools
- Unterstützung beim Betrieb der Vulnerability Scanning Infrastruktur
- Bewertung von Schwachstellen und Definition von Handlungsempfehlungen
- Simulation und Nachstellen von Schwachstellen unter Laborbedingungen
- Umsetzung von Patch- und Update Lösungen
- Dokumentation von Schwachstellen und Angriffsvektoren
- Dokumentation des Patch Managements
- Mitwirkung im CERT



Anforderungen:
- Abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Studium (mind. Bachelor) mit Bezug zur IT wie z.B. Physik, Elektrotechnik, Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation

- Berufserfahrung in der Entwicklung (mind. 3 Jahre)
- Berufserfahrung in IT/Informationssysteme (mind. 3 Jahre)
- SQL (gute Kenntnisse)
- Schwachstellenanalyse
- Patch Management
- Malware Detection
- Intrusion-Detection und -Prevention-Systeme (IDS/IPS)
- Security Information and Event Management (SIEM)
- Computer Emergency Response Team (CERT)
- System Hardening
- Linux – Expertenwissen
- Red Hat KVM (gute Kenntnisse)
- Greenbone GSM und Nessus (von Vorteil)
- CISSP (Grundkenntnisse)
- ISO 27001 (Grundkenntnisse)
- BSI IT-Grundschutz (Grundkenntnisse)
- Deutsch (verhandlungssicher)
- Englisch (verhandlungssicher)


- Lösungsorientierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
- Unternehmerisches Denken
- Hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit
Jetzt Bewerben

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot weiter empfehlen.